HILFE/FAQ

Was kostet der Stromanbieterwechsel?

Der Stromanbieterwechsel ist für Sie kostenlos.

Wer ist ein Netzbetreiber?

Der Netzbetreiber ist der Eigentümer der Stromleitungen. Dieser ist auch für Wartungen und Reparaturen zuständig.

Muss ich meinen alten Stromvertrag selber kündigen?

Nein, das ist nicht nötig. Mit Ihrem Auftrag an Proenergo haben Sie bereits alles Notwendige erledigt. Wir kündigen Ihren alten Stromvertrag und stellen Sie um.

Einzige Ausnahme: Wenn Sie wegen einer Preisanpassung oder einer anderen kurzfristigen Kündigungsmöglichkeit zu uns wechseln möchten, sollten Sie Ihren Stromvertrag aufgrund der knapp bemessenen Zeit selber kündigen. In so einem Fall, teilen Sie uns bitte bei der Bestellung das Enddatum Ihres Vertrages mit.

Was passiert bei einem Umzug?

Bitte teilen Sie uns mindestens vier Wochen vor Ihrem Auszugstermin Ihre neue Anschrift, sowie den Zählerstand zum Zeitpunkt des Auszugs mit. Durch Ihren Auszug endet Ihr Stromliefervertrag automatisch. Zum Belieferungsende erhalten Sie von uns Ihre Schlussrechnung. Selbstverständlich beliefern wir Sie auch an Ihrer neuen Adresse. Falls Sie weiterhin von uns beliefert werden möchten, teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig mit.

Sind im Strompreis alle Steuern und Abgaben enthalten?

In unseren Strompreisen sind jeweils immer die derzeit geltenden Steuern und gesetzlichen Abgaben enthalten.

Was passiert, wenn ich meine Rechnung nicht bezahlen kann?

In diesem Fall wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns. Gemeinsam werden wir eine Lösung des Problems finden. Bei anhaltendem Zahlungsverzug behalten wir uns allerdings das Recht auf Zwangskündigung vor.

Meine Abschlagsbeträge erscheinen mir zu hoch bzw. zu niedrig, kann man diese senken bzw. erhöhen?

Ja. Ihre Abschläge können Sie ändern, wenn es im Verhältnis mit Ihrem Verbrauch steht. Rufen Sie uns dafür an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Was passiert, wenn ich Ihnen den Zählerstand nicht mitteile?

Wenn der Strom-Zählerstand nicht vom Netzbetreiber oder Ihnen abgelesen wird, übermittelt uns der Netzbetreiber Ihren geschätzten Stromverbrauch. Diese Schätzung basiert auf den historischen Daten Ihres Stromzählers.

Ich bezweifle, dass mein Stromverbrauch richtig ist. Kann der Zähler von Ihnen überprüft werden?

Leider nein. Grundsätzlich ist der Netzbetreiber für die Überprüfung Ihres Stromzählers zuständig. Bei Fragen zum Zähler, oder zu den Zählerständen kontaktieren Sie bitte direkt Ihren Netzbetreiber. In der Regel ist Ihr Netzbetreiber auch der Grundversorger Ihres Wohnortes. Angaben zur Ihrem Grundversorger bzw. Stromanbieter finden Sie im Internet.

Was ist eigentlich meine Strom-Zählernummer und wo finde ich diese?

Die Zählernummer Ihres Stromrechners finden Sie auf unserer Lieferbestätigung Ihres Energieversorgers, auf der Rechnung Ihres vorherigen Stromanbieters, oder auf Ihrem Stromzähler.

Auf meinem Zähler steht HT/NT. Was bedeutet das?

Wahrscheinlich ist Ihr Zähler ein Doppel- und Mehrtarifstromzähler. Diese Zähler können den Stromverbrauch in zwei, oder mehreren Tarifen, unterteilt zählen. Dabei bezeichnet HT den Hochpreistarifezähler und NT der Niedrigpreistarifezähler.

Was sind Arbeitspreis und Grundpreis?

Der jährliche Grundpreis ist ein festes Entgelt für Ihren Stromanschluss und wird monatlich auf die Abschläge des  Strompreises verteilt. Der Arbeitspreis ist das Entgelt pro verbrauchter Kilowattstunde Strom.

Welche Angaben werden bei einem Einzug benötigt?

Bei einem Einzug benötigt Proenergo das Einzugsdatum, Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Zählernummer und Ihren Verbrauch. Den Stromverbrauch teilen Sie uns entweder selbst mit, oder er wird uns vom Netzbetreiber mitgeteilt.

Ich habe geheiratet. Brauchen Sie eine Heiratsurkunde um meinen Namen zu ändern?

Nein, nicht unbedingt. Es reicht, wenn Sie uns schriftlich über Ihre Namensänderung informieren.

Sie haben meinen Namen falsch geschrieben, brauchen Sie zur Änderung irgendwelche Unterlagen?

Nein, informieren Sie uns einfach kurz darüber. Rufen Sie dazu unsere kostenlose Hotline an oder senden Sie uns eine E-Mail. 

Ich möchte Ihnen eine Einzugsermächtigung erteilen. Benötigen Sie diese schriftlich?

Ja, eine Einzugsermächtigung benötigen wir immer schriftlich und mit Ihrer Unterschrift bestätigt. 

Der Straßenname ist falsch geschrieben, bzw. hat sich geändert. Was muss ich tun?

Es reicht, wenn Sie uns das mitteilen. Schicken Sie uns dazu eine E-Mail oder rufen Sie bei unserer kostenlosen Hotline an.

Wie zahle ich meinen Strom?

Bei Proenergo können Sie wählen, ob Sie Ihre Stromrechnung per Einzugsverfahren, oder Selbstüberweisung zahlen.